Affiliate Link Cloaking

Im Affiliatemarketing ist es sinnvoll die Links zu maskieren, sodass der Besucher den Link klicken muss und im Falle eines Kaufes auch die Provision fällig wird. Ein einfaches und leicht zu bedienendes Plugin zum Link Cloaking ist das WordPress Plugin Affiliate Link Cloaking. Nach der Aktivierung hat man einen zusätzlichen Menüpunkt Link cloaking im Dashboard unter dem man die Einstellungen vornehmen kann.

Einstellungen Affiliate Link Cloaking
Das Plugin ist recht übersichtlich strukturiert. Im Bereich Link Cloaking sieht man eine Statistik mit allen eingegebenen Links, mit Linkziel, Kurz-URL und der Anzahl der Aufrufe (Klicks). Unter dem Menüpunkt Add new Link kann man neue Affiliatelinks eingeben. Hierzu wählt man einen eigenen Shortlink unter der eigenen Domain aus und gibt den Affiliatelink aus. Dem Link gibt man am Besten einen aussagekräftigen Titel – Affiliatepartner – Produkt. Eine weitere Funktion, die recht praktisch ist ist das „Auto Replace Affiliate Link to Short Link“. Damit wird jeder Link, der irgendwo im Text auftaucht automatisch in deinen maskierten Link umgewandelt.

Statistik
Bei Affiliatelinks sind die Statistiken meist verstreut, und man muss jeden einzelnen Partner besuchen, wenn man nicht in einem Affiliatenetzwerk teilnimmt. Im Abschnitt Link Statur bekommen Sie eine kleine Statistik über die einzelnen geklickten Links auf Ihrer Seite. Die Statistik ist grafisch aufbereitet. Natürlich kann man keine Umsätze und Provisionen sehen. Affiliate-Link-Cloaking

Links im Artikel anlegen
praktisch ist die Funktion „Show control panel in post/page edit page.“, die Sie unter Optionen anlegen können. damit können Sie direkt im Artikel die Affiliatelinks anlegen.

Fazit:
Das Plugin Affiliate Link Cloaking macht das was es soll. Es wandelt Affiliatelinks in interne Links um. Bei der Wahl der Linktexte ist man völlig frei, sodass man auch Links anlegen kann, die in einem bestimmten Verzeichnis sind. zB /linkinfo/afflink1 auf diese Weise kann man das Verzeichnis /linkinfo über die Robots.txt von der Indizierung ausschließen. Vorteilhaft ist, dass das Plugin ohne weiteres Zutun funktioniert. Man braucht keine weiteren Dateien hoch laden und muss auch die.htaccess nicht ändern.

Post Comment