Impactana

Bei Impactana handelt es sich um eine Software, die den Erfolg von Content Marketing analysiert, und den Eindruck, den Impact, den dieser Content beim User erzeugt messbar macht. Wie oft wird der Content gelesen, geshared, kommentiert und auch wieder verlinkt? Das sind die Zahlen die Impactana zusammen trägt und bewertet. Auf diese Weise lässt sich bestimmen wie erfolgreich bestehender Content ist und wer die Influencer des Webs zu bestimmten Themen sind. Mit Impactana ist es möglich die Erfolgsfaktoren zu extrahieren und in neuen Content einfließen zu lassen. Wie jedoch kann man wirklich den Erfolg von Content Marketing messen?

Social Signals – Impactana Buzz
Guter Content wird heutzutage nicht mehr nur verlinkt, sondern in sozialen Netzwerken geteilt / geshared. Das funktioniert recht einfach, indem man die entsprechende URL auf Facebook, Twitter und anderen Social Networks postet. Die Hürde dazu ist relativ niedrig und so passiert dieses Teilen entsprechend häufig. Hat der entsprechende Artikel einen Social Button wird er sicher um einen Faktor X häufiger geteilt oder geliked. Allerdings kann man sich diese Likes auch kaufen, und so ist das bloße Vorhandensein von Likes oder Tweets zwar ein Indiez aber keine verlässliche Zustandsgröße für guten Content. Auch der Effekt von diesen social Signals ist nicht unbedingt nachhaltig. Bei Interaktionen, die den User mehr Zeit kosten, wie Kommentaren oder geschriebenen Artikeln zu dem Thema ist das schon etwas anderes.

Content Impacts
Eine interessante Sache hingegen sind die tatsächlichen Interaktionen, die Content bei Usern hervorruft. Tatsächliche Downloads von Whitepapers, PDFs, Slideshares und letztendlich dann doch wieder Verlinkungen auf anderen Websites sind die harten Fakten des Content Marketings. Die Verlinkungen sind schließlich das was man im Content Marketing im SEO-Bereich erreichen möchte. Letztendlich wird hauptsächlich guter, interessanter und gut präsentierter Content öfter geteilt. Und hier kommt es wieder darauf an, wer den Content teilt. Die Relevanz muss stimmen.
Sind das die Top-Influencer aus diesem Themenbereich, so hat man einen höheren viralen Effekt, denn diese haben gerade viele Zuhörer. Somit ist es recht wahrscheinlich, dass die Leser / Abonnenten dieser Influencer den Content wieder teilen. Das Ziel sollte also sein diese Top-Influencer zu finden und sie dazu zu bringen den eigenen Content zu lesen und bestenfalls zu teilen.

Was macht nun Impactana
Impactana misst Beides, den Impact den Content erzeugt und auch den Buzz. Nun – schön und gut, aber was hat man davon? Impactana ist eine Suchmaschine, und zwar eine Volltextsuchmaschine. Mit ihr lässt sich nun guter Content finden, der auch eine hohe Verbreitung hat. Man kann nach Reichweite, der Relevanz, den erzeugten Backlinks und vielem mehr selektieren. Das Ziel ist nun nicht unbedingt diesen Content nachzubauen, sondern herauszufinden, warum der Content so erfolgreich war und darauf seine eigene Strategie aufzubauen.

Fazit:
Impactana (www.impactana.com)misst die Resonanz die Content beim User erzeugt und hilft die Multiplikatoren zu erkennen, die zudem eine besonders hohe Relevanz für das Thema haben. Diese Leute kann man nun gezielt angehen und seine Content Marketing Kampagne darauf abstimmen.

Impactana ist ein Quantensprung im Content Marketing, ähnlich wie seinerzeit der Übergang von stupider Bannerwerbung hin zu contextsensitiver Werbung ala Google Adsense.

Einführungsvideo / Webinar
In diesem Video erklärt Cristoph Cemper, der auch der Herausgeber der Linkresearch Tools ist, wie Impactana funktioniert und wie Impactana dabei helfen kann das eigene Content Marketing noch erfolgreicher zu machen.

Post Comment