Server Gzip Komprimierung

Komprimierte Websites werden schneller übertragen und damit schneller geladen. das Zauberwort hierfür nennt sich Gzip-Komprimierung, und ist Standard was die Einrichtung, die Übertragung und die Dekomprimierung durch den Browser angeht. Es geht also alles automatisch, wenn es eingeschaltet und richtig konfiguriert ist. Von Haus aus ist Gzip allerdings nicht aktiviert.

Am Geschicktesten ist es die Gzip Komprimierung direkt am Server vorzunehmen. Idealerweise verfügen Sie über einen Root-Server und können dort die Einstellungen selbst vornehmen. Im Prinzip müssen Sie, sofern nicht bereits voreingestellt, am Server das Modul DEFLATE (ehemals mod_gzip) installieren und in die Direktiven Ihres Servers eintragen. Normalerweise ist es aber im Apache bereits installiert und muss nur noch enabled werden.

Modul deflate enablen
Je nach Distribution ist das Vorgehen etwas anders. Rufen sie über die Konsole zuerst a2enmod deflate auf. Gegebenenfalls müssen Sie noch in die Systemkonfiguration des Apache /etc/apache2/sysconfig.d/loadmodule.conf die Zeile LoadModule deflate_module /usr/lib64/apache2-prefork/mod_deflate.so einfügen um das Modul zu laden. Bei Suse stehen in der Datei /etc/sysconfig/apache2 die aktiven Module. Hier müssen Sie in der Zeile APACHE_MODULES den Namen deflate hinzufügen. Das Modul steht allerdings erst beim nächsten Neustart des Webservers zur Verfügung. Sie starten den Webserver über apache2 restart oder rcapache2 restart.

Direktiven
Sie haben die Möglichkeit für jeden einzelnen virtuellen Server auf Ihrem Root-Server die Gip Komprimierung separat zu aktivieren. Fügen Sie hierzu in die Konfiguration / .conf-Dateien folgenden Code ein:

AddOutputFilterByType DEFLATE text/html text/plain text/xml text/php text/css text/js text/javascript text/javascript-x

Danach starten Sie den Apache neu. Nun wird das Modul Deflate auf diesem Vserver aktiv. Wenn Sie diese Zeile in die globale Konfigurationsdatei einfügen steht das Modul für alle virtuellen Server bereit. Überprüfen können Sie das wie immer ganz schnell über http://ismyblogworking.com/ das Ihnen die Komprimierung Ihres Servers mit anzeigt.

Weitere Infos: Apache – Modul Deflate

Post Comment