WordPress Backend Hintergrundfarbe

Das Layout eines jeden WordPress-Blogs lässt sich recht leicht verändern. Dafür gibt es die Themes mit denen man mit wenigen Klicks komplett neue Layouts einstellen kann. Jetzt wurden vor Kurzem die Farmschemas im Backend eingeführt. Eigentlich hätte man ja gedacht, dass nun auch das Backend leicht zu modifizieren ist. Die Änderungen betreffen aber nur den Header und die Sidebar im Backend. Und wenn man sich das Worpress Backend anschaut fällt auf, dass alles sehr schlicht ist, und vor Allem alles weiß. Weißer Hintergrund, weiße Formularfelder, weiße Navigation – alles weiß. das Ganze wird maximal von einer dünnen Haarlinie begrenzt. Das mag ja auf viele recht edel wirken, wenn man aber das Eingabefeld erst suchen muss ist das Design verfehlt.

Backend einfärben ohne Plugin
Aber auch der Admin-Bereich, das Backend, können Sie mit einfachen Mitteln optimieren. Lösen Sie das ganze Problem, indem Sie den Hintergrund leicht einfärben. Öffnen Sie dazu die Datei wp-admin/css/colors.min.css mit einem beliebigen (Text-)Editor. Und nun ändern Sie gleich am Anfang den Eintrag für background: von #f1f1f1 auf beispielsweise ffcc66.

backendcolor
Sie beliebig Farbcodes nach Ihrem Geschmack eintragen. #cccccc ist ein leichtes Grau, #ffff99 ein Hellgelb, #ffaaff ein Hellrosa, #99aaff ein Hellblau, #0000ff ist ein knalliges Blau. Speichern Sie die Datei wieder auf Ihren Server – fertig. Um das Ergebnis anzusehen müssen Sie Ihre Seite neu laden STRG + F5.

Ergebnis:
Endlich hat man nun im Backend etwas mehr Farbe und Kontrast. Man findet Eingabefelder schneller und hat ein angenehmeres Bild. Schade dass WordPress diese Einfache Möglichkeit nicht als Einstallung anbietet. Nun werden Einige sagen, dass man nicht die WordPress-Dateien anfassen sollte, aber der Eingriff ist wirklich marginal und ändert ja keine Funktionen.
Ein Problem besteht allerdings: Bei einem zukünftigen Update, das auch die Farben ändert können die Einstellungen wieder weg sein.
Bei einem neuen Update müssen Sie diesen Farbcode erneut eintragen, aber das ist ja schnell geschehen;-)

Post Comment