WordPress Version 3.8 erschienen

Mit dem Update von WordPress auf die Version 3.8 haben die Entwickler von WordPress wieder ganz Arbeit geleistet, und zahlreiche Änderungen für die WordPress-Gemeinde gerade rechtzeitig zu Weihnachten aus dem Hut gezaubert.

Warnung vor Update
Bei einem Update in einem Blog kann ich grad nicht auf das Backend zugreifen. Es kann an den Anforderungen von WordPress (PHP 5.2.4 oder MySQL 5.0) liegen, an dem Server selbst, oder an was auch immer. Sichert auf jeden Fall Eure Daten vor dem Update. Möglicherweise ist auch bei WordPress 3.8 die Datenbank höher beansprucht. Bei günstigen Serverpaketen mit wenig Ressourcen würde ich erstmal nicht updaten.

Ehrung von Charlie Parker
Wie jede neue Software-Version trägt auch WordPress 3.8 den Namen einer berühmten Person. Im Falle von WordPress 3.8 ist das die Jazz-Legende Charlie Parker.

wordpress38Neuerungen im Überblick
Eine coole Sache ist das sich das Layout im Adminbereich einmal geändert hat. Die Änderungen sind aber nicht so, dass man sich nicht mehr zurecht findet, sondern es handelt sich hier um ein Soft-Tuning. Dennoch sieht man sofort, dass sich etwas geändert hat, da die Hintergrundfarbe erst einmal auf schwarz eingestellt ist.

Schaut’s Euch auch mal das Video an – da sieht man schon viel von den Neuerungen.

WordPress mit responsive Backend
Was für die Darstellung der Website selbst recht ist, ein Responsive Design, ist uns für das Backend nur billig. Und so passt sich das Backend auch den Gegebenheiten des Betrachters an. Die Icons sind vektorbasiert, das bedeutet, dass sie keine festen Grafiken mehr sind. Die Folge ist, dass sie immer schärfer aussehen.

Farbe im Backend
Die Farbe des Backends lässt sich auf acht verschiedene Weisen einstellen – von Standard, über Ektoplasma bis Sonnenaufgang. Welches ihr nehmt ist Geschmackssache.
wordpress38farbe2

Ein neues Theme
Wordpress hat für das nächste Jahr auch wieder ein neues Theme im Magazinstil kreiert – WordPress Twenty Fourteen. das Theme ist wirklich schick, responsive und arbeitet mit großen Bildern. Mehr dazu in Kürze.

Fazit:
Wordpress 3.8 ist um Einiges moderner geworden – wirklich schick. Die Empfehlung lautet – Installieren.

Post Comment