WPTouch pro

WPTouch Pro ist das NonPlusUltra für die Darstellung eines Blogs am Handy bzw. Smartphone. Laut den Entwicklern stecken mehrere tausend Stunden Programmierarbeit in dem WordPress Plugin. Und das merkt man auch. Das Plugin ist genial – und recht einfach zu bedienen. Auch die mobile Verson des Tipps-Archivs basiert auf WPTouch Pro. Doch der Reihe nach…

Warum WPTouch Pro
Nun, dank UMTS und natürlich auch insbesondere dank LTE kann man auch unterwegs mit dem Handy, ups – natürlich Smartphone, prima aufs Web zugreifen. Die Zeiten in denen sich eine Website aufbaut sind recht kurz – vergleichbar mit den Seitenaufrufen am heimischen PC und DSL. Hier gibt es natürlich regionale Unterschiede. Also man kann mit dem Smartphone durchaus ins Internet gehen.

homepage ohne WPTouch
Website ohne WPTouch Pro
Manko Seitenlayout
Wie gesagt, der Seitenaufbau ist relativ schnell, auch Bilder und Flashinhalte werden schnell angezeigt. Doch eines schmerzt beim mobilen Surfen oft – das sind die Augen. Eine Seite die auf einem 19-Zoll-Bildschirm prima zu lesen ist kann man auf 3-4 Zoll natürlich nur schwer erkennen. Da nützt die Auflösung eines Smartphones das auf diesem kleinen Platz 1000 Pixel darstellen kann wenig, wenn man es nicht mehr richtig lesen kann. Nun gut, man kann die Inhalte zoomen – aber dann muss man scrollen und man findet man die Navigation wieder nicht. Summa Summarum – es macht keinen Spaß. Siehe Beispiel oben – ein Artikel des Tipps-Archivs auf einem kleinen 320×480 Pixel großen Handy-Display. Man kann nichts erkennen und muss erst zoomen. Erst wenn man auf 4fache Größe geht kann man die Inhalte wieder gut lesen. dafür sind dann die Navigation und die Sidebars verschwunden. dann kann man sie auch gleich weg lassen;-)

WPTouch im Einsatz
Website mit WPTouch Pro
Anderes Layout mit WPTouch Pro
Das Plugin WPTouch Pro reduziert nun das Layout eines Blogs auf die das Wesentliche – und das sind die Inhalte. Wer mit dem Smartphone was sucht will sich nicht an toll designeden Websites ergötzen – der will Inhalte. Dabei ist es egal, ob er ein paar Kinokarten bestellen will oder eine Anleitung sucht, wie er wieder an seinen PC kommt, der abgestürzt ist. Die Website ist fürs Smartphone abgespeckt.

WPTouch Pro zeigt Navigation und Inhalte
Mit dem Plugin WPTouch Pro kann man nun seinen Blog ideal auf Besucher mit einem Smartphone vorbereiten. Schon wenn man das Plugin installiert hat zeigt es dem Besucher bereits eine mobile Version des Blogs. der Besucher kann auf der Website Inhalte suchen und Artikel mit einer angenehmen Schriftgröße lesen. Die Navigation und die Sidebars etc werden ausgeblendet. So kann man sich aufs Wesentliche – auf die Inhalte konzentrieren. Und wenn man will kann man auch immer noch zur Orginalfassung zurück switchen.

WPTouch Pro installieren
Die Installation ist ganz einfach. Sie müssen lediglich auf der Hersteller-Seite von WP Touch Pro eine Lizenz erwerben. Dann können Sie die aktuelle Version herunter laden und auf Ihrem Server einspielen. Dazu entpacken Sie das ZIP-File und speichern die Dateien unter wp-content/plugins/wp-touch. Nun aktivieren Sie das Plugin im Backend und schon haben Sie eine mobile Version Ihres Blogs. Diese können Sie nun nach Ihren Wünschen anpassen.

WPTouch Pro Einstellungen
Die Einstellungen zu WPTouch Pro sind ziemlich umfangreich. Wenn man sich allerdings das etwas angesehen hat findet man sich schnell zurecht. In den allgemeinen Einstellungen finden Sie die Optionen für das grobe Layout der Seite. Sie können hier Erstbesuchern Ihrer Seite eine Willkommensmeldung zeigen, oder den Footer bearbeiten. Hier stellen Sie ein, ob eine Werbung (Adsense) gezeigt werden soll, und Sie können eine Website-Statistik wie Analytics oder Histats einbauen. Im Bereich Aktives Theme können Sie Schriftarten und Farben einstellen. Wichtig ist vor allem der Punkt Stil / Layout. Hier können Sie unter Kalender / Thumbnail-Symbole Artikelbilder / Thumbnails Ihrer Artikel einstellen. Und besonders für ältere Blogs, die da eine eigene Fumnktion für die Thumbnails verwenden ist, dass Sie hier auch benutzerdefinierte Miniaturbilder verwenden können! Sie müssen hier nur den Feldnamen angeben, in dem die Bildinformation vorhanden ist. Weiterhin kann man mit WPTouch PRO den Seiten Icons zuweisen und auch eigene Themes entwerfen – die Basislayouts stehen bereit. Die Einstellungen erklären wir in einem separaten Artikel und auch wie man eigene Layouts erstellt.

Fazit:
WPTouch Pro ist zu recht das beliebteste mobile Plugin für WordPress. Schon ohne Anpassungen ist der Blog plötzlich am Smartphone gut lesbar. So macht Surfen wieder Spaß. Der Anteil der mobilen User hat sich seit dem Einsatz von WPTouch Pro fast verdoppelt – den Besuchern gefällt es. Die Absprungrate hat sich massiv verbessert. Das sind auch Werte die für Suchmaschinenoptimierer wichtig sind. denn schließlich sind die Absprungrate und die Verweildauer ein Rankingfaktor. Genial ist dass man das Layout dann selbst auch recht einfach anpassen kann.

Post Comment